Zouk Workshop

Unter dem Motto Move your Body bietet die Tanzabteilung des TSV-Lesum-Burgdamm eine Reihe verschiedener Workshops an. Am 22.06.2013 findet im Tanz- und Gymnastiksaal des TSV-Lesum-Burgdamm die zweite Veranstaltung statt: Es wird Zouk getanzt.

Der Name Zouk stammt aus dem Kreolischen und bedeutet übersetzt ‚Feier‘. Der Ursprung liegt auf den französischen Antillen, Guadeloupe und Martinique. Zouk ist besonders populär in Brasilien, wo
schließlich eine eigene Stilrichtung, der Zouk Brasil, entstand. Brasilianische Tanzlehrer brachten ihn nach Europa, Australien, Asien, und Nordamerika. In Deutschland erfreut sich der Paartanz in Städten wie zum Beispiel Hamburg, Köln, Dresden und insbesondere hier in Bremen zunehmender Popularität.

Sowohl Zouk als Tanz, als auch der Musikstil Zouk sind ständig in Wandlung. Heute tanzt man Zouk nicht nur zu Zouk-Musik, sondern auch zu R&B, Pop, Oriental, und langsamem Reggaeton. Zouk ist ein sinnlicher, mitreißender Tanz, der ein wenig brasilianische Wärme in den kalten Norden bringt. Mittlerweile wird fast in allen großen Städten der Welt Zouk getanzt. Zouk-Workshops und Partys finden oft zusammen mit Salsa-Events statt. Das Besondere an Zouk sind die fließenden, wellenartigen Bewegungen des Tanzpaares.

Trainer dieses Workshops ist Fernando Rodriguez. Der gebürtige Spanier unterrichtet seit mehreren Jahren brasilianischen Zouk in Bremen und Oldenburg. Er arbeitet sehr engagiert daran seine Leidenschaft Zouk bekannt zu machen und zu verbreiten. Zu seinen Aktionen gehören unter anderem Shows, Flashmobs, Radiointerviews und Online-Tanzlernvideos um den Spaß an diesem wunderschönen Paartanz mit anderen zu teilen.

Der Workshop findet am 22.06.2013 von 15:00 bis 17:00 Uhr im Tanz- und Gymnastiksaal des TSV-Lesum-Burgdamm statt. Die Kosten betragen 20,00 Euro pro Paar, Mitglieder der Tanzsportabteilung erhalten einen Rabatt. Für alle Workshops ist eine Anmeldung erforderlich, entweder über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0421/6587187.